Gehölzwertermittlung

Experten durch Vernetzung

Das Procedere rund um die Gehölzwertermittlung ist komplex. Aktuelle Entwicklungen in der Kostenkalkulation und in der Zinsentwicklung sowie die fortwährende Weiterentwicklung und Aktualisierung  der bestehenden Verfahren sind wichtige Bausteine für die korrekte Anwendung und Umsetzung.

Um als Sachverständige immer auf der Höhe zu sein, ist unser ö.b.u.v. Sachverständiger Olav Johswich Mitglied im Sachverständigen Kuratorium e.V. -SVK-. In diesem Fachforum werden stets die aktuellen Entwicklungen begleitet und im vierteljährig erscheinenden Wertermittlungsforum publiziert.

Wir nutzen stets die aktuellen Vordrucke zur Gehölzwertberechnung des SVK.

Wann ist eine Gehölzwertermittlung angezeigt?

Gehölzwertermittlungen werden angestellt, wenn das Gehölz z.B. durch einen Verkehrsunfall oder durch unsachgemäße Ausführung von Bauarbeiten geschädigt wurde. Hier hat der Besitzer des Gehölzes Anspruch auf Schadensersatz, welcher durch eine Sachwertermittlung beziffert werden kann.

Was ist mein Baum wert?

Für die Berechnung des monetären Wertes eines Baumes oder Gehölzes eignen sich verschiedene Sachwertverfahren. Die derzeit gängigste ist die sogenannte Methode Koch. Neben diser ist aber auch das Verfahren nach der ZierH 2000 eine weitere verbreitete Mehtode. Beide Methoden legen unterschiedliche Parameter zugrunde und eignen sich deshalb für verschiedene Aufgaben.